EINLOGGEN


 
 

 
Link-Icon Passwort vergessen?
Link-Icon Registrieren
 

KONTAKT

Netzwerk Berlin
im Deutschen Bundestag
SPD-Bundestagsfraktion

Postadresse:
Platz der Republik
11011 Berlin

Besucheradresse:
Paul-Löbe-Haus 5.931
Konrad-Adenauer-Str. 1
10117 Berlin

Tel.: 030 / 227 - 7 25 30
Fax: 030 / 227 - 7 66 49

E-Mail


Zuhören, Diskutieren, Netzwerken

Jahrestagungen des Netzwerks Berlin

Seit dem Jahr 2000 lädt das Netzwerk Berlin regelmäßig zu seinen Jahrestagungen ein, die seither stetig gewachsen sind. Das Programm befasst sich stets mit einem aktuellen, jedoch über den Tag hinaus reichenden Thema. Die in- und ausländischen Referentinnen und Referenten sorgen für lebendige inhaltliche Debatten und sind Garanten dafür, dass die Veranstaltung bereits nach wenigen Jahren fest im politischen Kalender etabliert ist.
 

Linie


Pressemitteilung des Netzwerk Berlin

15 Jahre Netzwerk Berlin: Große Jubiläumstagung


Sigmar Gabriel während der Festrede
Birgit Knuth/Knuth Solutions

27.06.2014 - Das Netzwerk Berlin feiert in diesem Jahr 15-jähriges Bestehen. „Für uns kein Grund der Rückschau. Wir werfen den Blick nach vorn, um neue Perspektiven für eine erfolgreiche SPD zu entwickeln“, so Sprecher Martin Rabanus. Mit spannenden Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur werde man auf einer Jubiläumstagung am 27. und 28. Juni diskutieren, wie eine moderne sozialdemokratische Politik im 21. Jahrhundert aussehen muss.
Ein Plan, der gut zur Gründungsidee des Netzwerk Berlin passt: „Wir wollen uns nicht mit dem Vorhandenen zufrieden geben, sondern über den politischen Tellerrand hinausschauen und Verbesserungen für die Menschen erreichen“, so Sprecherkollegin Dr. Eva Högl. Dies habe die Arbeit des Netzwerk in den vergangenen 15 Jahren ausgemacht. „Die große Zahl neuer Mitglieder nach der Bundestagswahl gibt uns viel Rückenwind.“   Link weiter...

Linie

15. Jahrestagung des Netzwerk Berlin

"Perspektive 2017+"


25.06.2014 - Herzliche Einladung zu unserer Jubiläumsjahrestagung am Freitag und Samstag, 27. und 28. Juni 2014.

Das Netzwerk Berlin feiert in diesem Jahr 15-jähriges Bestehen. Für uns kein Grund der Rückschau. Wir werfen den Blick nach vorn, um neue Perspektiven für eine erfolgreiche SPD zu entwickeln. Mit spannenden Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur diskutieren wir, wie eine moderne sozialdemokratische Politik im 21. Jahrhundert aussehen muss.

•Wie halten wir Schritt in einer Zeit des Wandels, der durch Internationalisierung, Digitalisierung und demografische Umbrüche geprägt ist?

•Welche gesellschaftlichen Strömungen müssen wir erkennen?

•Wie gewinnen wir neues Vertrauen bei den Bürgerinnen und Bürgern?

Um die richtigen Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit zu formulieren, starten wir jetzt einen Dialog mit dem Titel Perspektive 2017+. Dieser Prozess macht uns startklar für die Bundestagswahl in drei Jahren. Wir freuen uns darauf.   Link weiter...

Linie

12. Jahrestagung des Netzwerk Berlin

„Sozialer Zusammenhalt, wirtschaftliche Vernunft und gutes Regieren. Die Erneuerung der SPD durch die Länder“


26.11.2012 - „Sozialer Zusammenhalt, wirtschaftliche Vernunft und gutes Regieren. Die Erneuerung der SPD durch die Länder“ - unter diesem Titel stand die 12. Jahrestagung des Netzwerk Berlin am Freitag, 23. November 2012 in Berlin. Die Ergebnisse der Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Hamburg haben gezeigt, dass die Sozialdemokratie in Zeiten der europäischen Wirtschafts- und Finanzkrise und bei anhaltender Schwäche der schwarz-gelben Bundesregierung gebraucht wird. Die Länder haben vorgemacht, wie man bei den Menschen mit guter Politik neues Vertrauen schafft. Eine Entwicklung, die der gesamten Sozialdemokratie Rückenwind für den nächsten Bundestagswahlkampf gibt.   Link weiter...

Linie

Jahrestagung des Netzwerk Berlin

"Regieren 2013. Für eine starke SPD in Deutschland und Europa"


30.11.2011 - "Regieren 2013. Für eine starke SPD in Deutschland und Europa" Unter diesem Titel stand die 11. Jahrestagung des Netzwerk Berlin am Mittwoch, 30. November in Berlin. In einem mit rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern voll besetzten SPD-Fraktionssal wurden aktuelle politische Themen mit hochkarätigen Referentinnen und Referenten diskutiert:

Aydan Özoguz, Integrationbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Frank-Walter Steinmeier, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, Peer Steinbrück, Bundesminister a.D. und Claudia Roth, Parteivorsitzende Bündnis 90/Die Grünen bereicherten die Debatte mit spannenden Beiträgen. Moderiert wurde die Jahrestagung von Dr. Eva Högl und Christian Lange, Sprecherin und Sprecher des Netzwerk Berlin.

Dabei wurde einmal mehr deutlich, dass in Zeiten der europäischen Wirtschafts- und Finanzkrise und bei anhaltender Schwäche der schwarz-gelben Bundesregierung eine starke Sozialdemokratie umso mehr gefragt ist. Wir arbeiten auf den Regierungs- und Politikwechsel 2013 im Bund hin. Deutschland muss wieder verantwortungsvoll und kompetent regiert werden.


Icon Programm der Jahrestagung (PDF)

Linie

10. Jahrestagung am 21. April 2010

Mehr Demokratie wagen - Wege aus der Vertrauenskrise unseres politischen Systems


21.04.2010 - Auf dem Netzwerkkongress „Mehr Demokratie leben“ begaben wir uns auf die Suche nach den Gründen für die Vertrauenskrise der Demokratie und loteten mögliche Gegenstrategien aus. Demokratie wieder erlebbar, widerständig und sexy zu machen – das ist ein Zukunftsprojekt, für das zu streiten sich lohnt.

Auch in diesem Jahr konnten wir hochkarätige Gäste gewinnen: Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, Prof. Dr. Michael Zürn, Antje Matten, Dr. Michael Naumann, Prof. Dr. Werner Josef Patzelt, Constanze Kurz und Markus Beckedahl diskutieren unter der Moderation von Thomas Oppermann, Dr. Robin Meyer-Lucht sowie Thomas Hanke mit den Netzwerk-MdBs und dem Publikum. Erstmals wurde die Tagung live im Internet gestreamt - und bis zu 180 Zuschauer folgten gleichzeitig den Debatten.


Icon Alle Infos zur 10. Jahrestagung des Netzwerks Berlin

Linie

9. Jahrestagung am 13. und 14. November 2008

Mehrheiten gewinnen - Auf dem Weg zu einem sozialdemokratischen Regierungsprogramm


14.11.2008 - Nahezu die gesamte Parteiführung war zu Gast bei der neunten Jahrestagung des Netzwerks Berlin: Franz Müntefering, Frank-Walter Steinmeier, Peer Steinbrück, Hubertus Heil, Martin Schulz und Matthias Platzeck sprachen vor über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im vollbesetzen Fraktionssaal des Reichstagsgebäudes.

Die spannenden Podiumsdiskussionen bestritten Hans Martin Bury (Lehman Brothers Bankhaus AG), Antje Hermenau (MdL, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Sächsischen Landtag), Prof. Dr. Kai Konrad (Direktor am WZB Berlin), Peter Kurz (Oberbürgermeister der Stadt Mannheim), Alexander Alvaro (MdEP, Bundesvorstand der FDP), Dr. Ursula Weidenfeld (Chefredakteurin des Wirtschaftsmagazins IMPULSE) sowie Katinka Barysch (stv. Direktorin des Centre for European Reform, London).


Linie

8. Jahrestagung am 23. und 24. März 2007

Der vorsorgende Sozialstaat - Wirtschaftliche Dynamik und soziale Gerechtigkeit


23.03.2007 - Die nordrhein-westfälische SPD-Vorsitzende Hannelore Kraft und der DGB-Chef Michael Sommer gaben mit ihren Impulsvorträgen zum Thema "Gerechtigkeit heute" das Leitmotiv für die 7. Jahrestagung des Netzwerks Berlin vor.

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel diskutierte über "Moderne Wirtschaftspolitik" unter anderem mit Prof. Dr. Anke Hassel (Hertie School of Governance) und Nikolaus Simon (Geschäftsführer der Hans-Böckler-Stiftung).

Über ein "Gerechtes Europa" sprach Helle Thorning-Schmidt, die Vorsitzende der dänischen Sozialdemokraten. Weitere Teilnehmerinnen und Teinehmer waren Dr. Barbara Hendricks (Parl. Staatssekretäring in Finanzministerium) Jens Bullerjahn (stellv. Parteivorsitzender der SPD) sowie Christoph Matschie (SPD-Landesvorsitzender in Thüringen).


Linie

7. Jahrestagung am 26. September 2005

15 Jahre Einheit der Sozialdemokratie in Deutschland - wie weiter SPD?


26.09.2005 - Der Journalist und Historiker Daniel Friedrich Sturm führte mit dem Willy-Brandt-Zitat "Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört" in das Thema der Jahrestagung ein und interviewte als Zeitzeugen der Wiedervereinigung der Sozialdemokratie Karsten D. Voigt und Arne Grimm.

Mit der Frage "Wie weiter SPD?" beschäftigten sich anschließend auf dem Podium u.a. Sigmar Gabriel, Andrea Nahles, Christoph Matschie und Olaf Scholz.


Linie

6. Jahrestagung am 26. September 2005

Soziale Demokratie: Deutschland 2020


25.02.2005 - Wer sich für Menschen, ihre Zukunft und ihr Zusammenleben interessiert und wer dieses Zusammenleben aktiv mit anderen zusammen gestalten will, muss seiner Zeit voraus denken und Orientierung geben. Was ist wichtig für das Zusammenleben der Menschen? Welche Prinzipien und Werte sollen uns leiten und Sicherheit geben angesichts all des Wandels? Was führt uns zusammen, was droht uns auseinander zu treiben? Was soll bleiben und was muss sich verändern, damit wir auch in Zukunft solidarisch, weltoffen, freiheitlich, demokratisch und mitmenschlich leben?

Die Hans-Böckler-Stiftung und das Netzwerk Berlin wollen mit interessierten Menschen über die Zukunft unseres Landes in Europa diskutieren und Ideen entwickeln. Wie wollen wir in Zukunft leben und arbeiten? Deshalb laden wir am 25. und 26. Februar 2005 ein zu unserem Kongress "Soziale Demokratie: Deutschland 2020". Unsere Einladung richtet sich an alle, die daran mitarbeiten wollen.


Linie

5. Jahrestagung am 19. und 20. Juni 2004

Menschen stärken. Wege öffnen.


19.06.2004 - "Was hält die Gesellschaft zusammen - wie wollen wir morgen leben?" waren die wesentlichen Fragen, mit denen sich das Netzwerk Berlin im Rahmen dieser gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung durchgeführten Veranstaltung befasst hat.

Gesine Schwan, die Präsidentin der Viadrina-Universität Frankfurt/Oder referierte über das Thema "Welche Werte braucht Deutschland?" und Prof. Dr. Markus Merkel vom Wissenschaftszentrum Berlin skizzierte seine Vorstellungen von "Chancengesellschaft, Soziale Gerechtigkeit und Reform des Sozialstaates".

Internationaler Gast war der Präsident des finnischen Reichstages Paavo Lipponen, der über "Das sozialdemokratische Reform-Europa" sprach.


Linie

Weitere Einträge:

1 2