Pressemitteilung des Netzwerks Berlin:

Netzwerk Berlin steht hinter Gerhard Schröder

23.09.2003 - Der Sprecherkreis des Netzwerk Berlin erklärt: Die Forderung von Hans-Peter Bartels an Bundeskanzler Gerhard Schröder, den SPD-Vorsitz niederzulegen ist keine Position des Netzwerks Berlin, sondern allein seine Privatmeinung.

Solche öffentlichen Ratschläge dienen eher der persönlichen Profilierung als der Sachauseinandersetzung. Gerhard Schröder hat unser Vertrauen – als Bundeskanzler und Parteivorsitzender.

Kerstin Griese, MdB
Nina Hauer, MdB
Hubertus Heil, MdB
Christian Lange, MdB
Dr. Carola Reimann, MdB