KONTAKT

Netzwerk Berlin
im Deutschen Bundestag
SPD-Bundestagsfraktion

Postadresse:
Platz der Republik
11011 Berlin

Besucheradresse:
Paul-Löbe-Haus 5.931
Konrad-Adenauer-Str. 1
10117 Berlin

Tel.: 030 / 227 - 7 25 30
Fax: 030 / 227 - 7 66 49

E-Mail


Pressemitteilung des Netzwerk Berlin

15 Jahre Netzwerk Berlin: Große Jubiläumstagung


Sigmar Gabriel während der Festrede
Birgit Knuth/Knuth Solutions

27.06.2014 - Das Netzwerk Berlin feiert in diesem Jahr 15-jähriges Bestehen. „Für uns kein Grund der Rückschau. Wir werfen den Blick nach vorn, um neue Perspektiven für eine erfolgreiche SPD zu entwickeln“, so Sprecher Martin Rabanus. Mit spannenden Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur werde man auf einer Jubiläumstagung am 27. und 28. Juni diskutieren, wie eine moderne sozialdemokratische Politik im 21. Jahrhundert aussehen muss.
Ein Plan, der gut zur Gründungsidee des Netzwerk Berlin passt: „Wir wollen uns nicht mit dem Vorhandenen zufrieden geben, sondern über den politischen Tellerrand hinausschauen und Verbesserungen für die Menschen erreichen“, so Sprecherkollegin Dr. Eva Högl. Dies habe die Arbeit des Netzwerk in den vergangenen 15 Jahren ausgemacht. „Die große Zahl neuer Mitglieder nach der Bundestagswahl gibt uns viel Rückenwind.“   Link weiter...

Linie

Pressemitteilung des Netzwerk Berlin

Netzwerk Berlin mit neuem Vorstand


28.01.2014 - Das Netzwerk Berlin hat einen neuen Vorstand: Vier Frauen und vier Männer repräsentieren künftig den Reformerflügel der SPD-Bundestagsfraktion. Viele neue, darunter viele junge Abgeordnete sind in der neuen Legislaturperiode zum Netzwerk beigetreten, sodass das Netzwerk auf deutlich über 50 Mitglieder angewachsen ist. Dies spiegelt sich auch in der Besetzung des Vorstands wider. Mit Martin Rabanus ist ein „Neuling“ Sprecher des Netzwerk Berlin; Sprecherin bleibt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Eva Högl. Den Vorstand komplettieren Michelle Müntefering, Susann Rüthrich und Christian Flisek, die am 22. September erstmals in den Bundestag eingezogen sind, sowie die bisherigen Vorstandsmitglieder Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Michael Hartmann und Christian Lange.   Link weiter...

Linie

Pressemitteilung des Netzwerk Berlin

Generationenwechsel im SPD-Fraktionsvorstand


20.12.2013 - Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich neu aufgestellt und ihren geschäftsführenden Vorstand verjüngt. Nach der Wahl von Thomas Oppermann zum Vorsitzenden ist nun auch die Riege seiner Stellvertreterinnen und Stellvertreter komplett. „Wir freuen uns, dass das Netzwerk Berlin mit starken Kräften in der neuen Mannschaft vertreten ist“, so Netzwerk-Sprecherin Dr. Eva-Högl. „Dies ist das Ergebnis sehr guter inhaltlicher Arbeit unserer Mitglieder in den vergangenen Jahren.“   Link weiter...

Linie

Pressemitteilung des Netzwerk Berlin

Gelungene Aufstellung des Netzwerk in Fraktion und Regierung


16.12.2013 - Das Netzwerk Berlin ist für die kommenden vier Jahre sehr gut aufgestellt. Mit Thomas Oppermann ist heute ein langjähriges Mitglied aus der reformorientierten Gruppe zum Fraktionsvorsitzenden gewählt worden. „Wir freuen uns über die Wahl. Mit Thomas Oppermann an der Spitze ist die Fraktion hervorragend besetzt“, so Sprecherin Dr. Eva Högl. „Er ist ein Mann mit Tatkraft und Durchsetzungsvermögen. Wir unterstützen ihn gerne bei seiner neuen Aufgabe.“   Link weiter...

Linie

Pressemitteilung des Netzwerk Berlin

Netzwerk empfiehlt SPD-Mitgliedern Zustimmung zur Großen Koalition


27.11.2013 - Der Koalitionsvertrag von SPD und CDU/CSU ist ein Erfolg, denn er trägt eine eindeutig sozialdemokratische Handschrift. Die Inhalte wurden maßgeblich von der SPD in die Verhandlungen hineingebracht. Über 20 Mitglieder des Netzwerk Berlin haben in den Arbeitsgruppen und in der Großen Runde an den harten Verhandlungen mitgewirkt und sie am Ende mit zum Erfolg geführt.   Link weiter...

Linie

Weitere Einträge:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17