KONTAKT

Netzwerk Berlin
im Deutschen Bundestag
SPD-Bundestagsfraktion

Postadresse:
Platz der Republik
11011 Berlin

Besucheradresse:
Paul-Löbe-Haus 5.931
Konrad-Adenauer-Str. 1
10117 Berlin

Tel.: 030 / 227 - 7 25 30
Fax: 030 / 227 - 7 66 49

E-Mail


Christian Lange MdB

"Perspektiven für die Perspektivlosen"


12.09.2001 - Was wird aus Jugendlichen, denen eine Lehre zu schwierig ist? Berufsbildungspolitik muss heute gerade jenen sorgen, die alleine keine Chance hätten. Flexible Einstiege und Bildungsgänge sind der richtige Weg - man muss ihn nur gehen.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Christian Lange, MdB

Linie

Ulrich Kelber MdB

"Achtzig Millionen Tatverdächtige"


11.07.2001 - Lauschen, kontrollieren, überwachen: Wenn es nach den Plänen von Europol und Europarat geht, bleibt im Internet bald niemand mehr unbeobachtet. Die digitale Privatsphäre muss dringend geschützt werden.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Ulrich Kelber MdB

Linie

Karsten Schönfeld, MdB und Thomas Schmieder

"Willkommen mitten in Europa"


11.07.2001 - Wie die MC Black Eagles des Deutschen Bundestages ein völlig neues Bild vom Nachbarland Polen gewannen.   Link weiter...

Linie

Michael Roth MdB

"Wir brauchen eine ästhetische Geschichtsschreibung der Berliner Republik."


11.07.2001 - Die neue Saison der Berliner Festspiele startet mit einem neuen Intendanten. Joachim Sartorius1 ist Chef eines ganzjährigen, bunten Veranstaltungsreigens, der nunmehr in vollem Umfang vom Bund finanziert wird. Der 55-Jährige war nicht nur langjährig im diplomatischen Dienst tätig, sondern profilierte sich auch als Dichter, Übersetzer und Herausgeber. Mit dem ehemaligen Generalsekretär des Goethe-Instituts sprach für die Berliner Republik Michael Roth.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen

Linie

Dr. Hans-Peter Bartels MdB

"Flexibilismus als Ideologie"


11.07.2001 - BASF ist Heimat. Aus dem Jahresbericht 2000 lacht uns der achtköpfige Vorstand entgegen. Neben Alter, Ausbildung und Funktion steht da unter den Fotos der Chemiegewaltigen immer auch eine Zeile, die an Klassenverrat grenzt: Jür-gen Strube, Vorstandsvorsitzender - "32 Jahre BASF". Seine Kollegen Kley und Voscherau sind ebenfalls seit 32 Jahren bei der Firma, gefolgt von den Vorständen Becks ("29 Jahre BASF"), Hambrecht (25), Oakley (24), Marcinowski (22), und - abgeschlagen - Feldmann ("13 Jahre BASF"). Irgendwie klingt das nach Betriebstreue, Jubiläumsgeld und Beamtenkarriere - nicht nach global player, shareholder value und flexiblem Kapitalismus. Trotzdem ist die Badische Anilin- und Soda-Fabrik seit Jahrzehnten ein Weltmarktgigant.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Dr. Hans-Peter Bartels MdB

Linie

Erste gemeinsame Veranstaltung von der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, der Landesvertretung Rheinland-Pfalz und dem Netzwerk Berlin

„Sind Ministerien und Abgeordnete beratungsfähig?“


20.06.2001 - u.a. mit Martin Stadelmaier, Jörg Asmussen, Christian Raskop und Prof. Dr. Carl Böhret.


Icon Einladung zu dieser DHV-Tagung (PDF)
Icon Kooperationspartner: Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften (Speyer)
Icon Kooperationspartner: Landesvertretung Rheinland-Pfalz

Linie

Dr. Carola Reimann MdB

"Der Menschheitstraum bleibt unerfüllt"


16.05.2001 - Wie fühlt sich jemand, dem eröffnet wird, dass er die genetische Veranlagung für eine Krankheit hat? Krank? Gesund? Noch gesund? Oder noch nicht krank? Die vorhersagende Medizin eröffnet neue Möglichkeiten. Und birgt neue Gefahren.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Dr. Carola Reimann MdB

Linie

Weitere Einträge:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66