KONTAKT

Netzwerk Berlin
im Deutschen Bundestag
SPD-Bundestagsfraktion

Postadresse:
Platz der Republik
11011 Berlin

Besucheradresse:
Paul-Löbe-Haus 5.931
Konrad-Adenauer-Str. 1
10117 Berlin

Tel.: 030 / 227 - 7 25 30
Fax: 030 / 227 - 7 66 49

E-Mail


Dr. Hans-Peter Bartels MdB

"In der Fachbeamtenbeteiligungsmaschinerie"


12.05.2005 - Der deutsche Föderalismus funktioniert nicht gut, seine hehren Prinzipien erstarren zur Verfassungsfolklore: vielen ganz lieb, aber für alle sehr teuer. Dringend nötig ist die säuberliche Trennung der Kompetenzen von Bund und Ländern.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Dr. Hans-Peter Bartels MdB

Linie

4. gemeinsame Veranstaltung von der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, der Landesvertretung Rheinland-Pfalz und dem Netzwerk Berlin

Das neue Europa – Einflüsse auf Politik und Wirtschaft in Deutschland


11.05.2005 - Europa verändert sich – Deutschland mit? Die britische Wirtschaft fordert mehr Europa-Kompetenz von ihren Politikern. Dazu wurde kürzlich in London ein Seminar über Einflussmöglichkeiten der Parlamente durchgeführt. Die geplante EU-Verfassung räumt nationalen Parlamenten neue Rechte ein. Sind sie darauf vorbereitet? Können nationale Besonderheiten gewahrt werden oder führt Europa zu einer Unitarisierung der Gesetzgebung?   Link weiter...

Linie

Buchvorstellung

"Victory Kapitalismus - wie eine Ideologie uns entmündigt" von Dr. Hans-Peter Bartels


23.03.2005 - Das neue Buch des Netzwerk Bundestagsabgeordneten Dr. Hans-Peter Bartels ist im April erschienen. Unter dem Titel "Victory Kapitalismus - wie eine Ideologie uns entmündigt" entlarvt es die Mythen der ökonomischen Leitideologie und kritisiert den Kapitalismus faktenreich, schlagfertig und gleichzeitig unterhaltsam


Icon Rezension und Bestellhinweise downloaden

Linie

Pressemitteilung des Netzwerks Berlin:

Zum Gesetzesentwurf des Bundesmininisteriums für Justiz zur Verbesserung der Transparenz von Vorstandsvergütungen


11.03.2005 - Wir begrüßen den Gesetzentwurf des Bundesjustizministeriums zur Verbesserung der Transparenz von Vorstandsvergütungen und möchten insbesondere hervorheben, dass der Gesetzentwurf nicht lediglich die 30 DAX-Unternehmen in die Pflicht nimmt, sondern für alle börsennotierte Unternehmen zur Anwendung kommt. Dies ist ein deutlicher Zugewinn. Der Gesetzentwurf gilt außerdem für jedes einzelne Vorstandsmitglied und beinhaltet die Lösung eines opting out, d.h. die Offenlegungspflichten können unterbleiben, wenn dies die Hauptversammlung mit mindestens Dreiviertelmehrheit des bei der Beschlussfassung vertretenen Grundkapitals beschließt.   Link weiter...

Linie

Kerstin Griese MdB und Harald Schrapers

"Auf die Kleinsten kommt es an"


09.03.2005 - Die erste Bildungsexpansion in der Bundesrepublik ist stecken geblieben. Die Folgen: Verelendung, Werteverfall und Chancenlosigkeit für die Kinder ganzer Stadteile. Weshalb wir einen zweiten Bildungsaufbruch brauchen.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen

Linie

Rolf Stöckel MdB

"Reich an Wohlfahrt, arm an Chancen"


09.03.2005 - Die einen wollen dem Sozialstaat an den Kragen, die anderen wünschen sich die siebziger Jahre zurück. Beide Seiten haben Unrecht. Warum wir ganz dringend einen konkreten und integrierten Aktionsplan der Bundesregierung gegen Armut brauchen.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen

Linie

Dr. Hans-Peter Bartels MdB

"Die andere Armut"


09.03.2005 - Deutschland ist ein sehr wohlhabendes Land. Das kann man nicht nur am Bruttoinlandsprodukt ablesen, das, wie es sich für Wohlstandsgesellschaften gehört, von Jahr zu Jahr steigt – aktuell (2003) liegt es bei 2,1 Billionen Euro. Der Reichtum des Landes zeigt sich auch in der Ausstattung der deutschen Haushalte mit langlebigen Konsumgütern.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Dr. Hans-Peter Bartels MdB

Linie

Weitere Einträge:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66