KONTAKT

Netzwerk Berlin
im Deutschen Bundestag
SPD-Bundestagsfraktion

Postadresse:
Platz der Republik
11011 Berlin

Besucheradresse:
Paul-Löbe-Haus 5.931
Konrad-Adenauer-Str. 1
10117 Berlin

Tel.: 030 / 227 - 7 25 30
Fax: 030 / 227 - 7 66 49

E-Mail


Ulrich Kelber MdB und Christian Lange MdB

"Für ein abgabefreies Existenzminimum"


04.02.2009 - Arbeitende Menschen in Deutschland leiden weit mehr unter hohen Sozialabgaben als unter unseren - im internationalen Vergleich - niedrigen Steuern. Soll sich Arbeit lohnen, dann müssen Entlastungen bei den Sozialabgaben ansetzen


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Ulrich Kelber MdB
Icon Zum Profil von Christian Lange MdB

Linie

Thomas Oppermann MdB

"Sozialer Aufstieg reloaded"


04.02.2009 - "Der Fahrstuhl nach oben ist besetzt", sang Hazy Osterwald, als die Bundesrepublik 1966/67 erstmals in eine Wirtschaftskrise rutschte. Kurz darauf stellte die Regierung Brandt Leitern für den sozialen Aufstieg bereit. Dasselbe ist heute wieder nötig.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Thomas Oppermann MdB

Linie

Transparenzinitiative des Netzwerks Berlin:

Lobbyismus stärker kontrollieren - Für mehr Transparenz in Parlament und Regierung


17.12.2008 - Vorteilsnahme und Korruption im öffentlichen Amt sind schwerwiegende Vorwürfe und eine schwere Beschädigung des Amtes sowie des Ansehens unserer Demokratie. Um es gar nicht soweit kommen zu lassen und um den Bürgerinnen und Bürgern das nötige Vertrauen in eine funktionierende Demokratie geben zu können, müssen sie zu Recht wissen, wem sie Ihre Stimme geben und welchen Einflüssen
Abgeordnete, Regierungsmitglieder und Bundesbeamte unterworfen sind.   Link weiter...

Linie

Kurt Bodewig MdB und Julia Vetter

"Meer der Pipelines und der Kabel"


04.12.2008 - In der Debatte über die Ostseepipeline bestimmen Anschuldigungen gegen Russland das Klima. Würde sich die EU auf eine gemeinsame Energieaußenpolitik verständigen, müsste sich keines ihrer Mitglieder vor Moskau fürchten.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen

Linie

Jörn Thießen MdB

"Energiefaktor China"


04.12.2008 - Europa und China haben allen Grund, in energie- und klimapolitischen Fragen so eng wie möglich zu kooperieren. Voraussetzungen dafür sind aber Chinas Integration in multilaterale Mechanismen und offener Austausch in allen energierelevanten Fragen.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen

Linie

17. Innovationsdialog der BERLINER REPUBLIK

Zwischen Kunst und Kommerz - Potenziale der Kultur- und Kreativwirtschaft


03.12.2008 - Spätestens seitdem der US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftler Richard Florida das Zeitalter der Kreativen postuliert hat, wird die Kultur- und Kreativwirtschaft als einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige der westlichen Welt gesehen. Auch in Deutschland hat die Kultur- und Kreativwirtschaft in den letzten Jahren eine stärkere wissenschaftliche und politische Aufmerksamkeit erfahren. Zahlreiche Studien, Kulturwirtschaftsberichte und politische Initiativen versuchen das Potenzial der Kultur- und Kreativwirtschaft auszuloten und zu nutzen.   Link weiter...

Linie

9. Jahrestagung am 13. und 14. November 2008

Mehrheiten gewinnen - Auf dem Weg zu einem sozialdemokratischen Regierungsprogramm


14.11.2008 - Nahezu die gesamte Parteiführung war zu Gast bei der neunten Jahrestagung des Netzwerks Berlin: Franz Müntefering, Frank-Walter Steinmeier, Peer Steinbrück, Hubertus Heil, Martin Schulz und Matthias Platzeck sprachen vor über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im vollbesetzen Fraktionssaal des Reichstagsgebäudes.

Die spannenden Podiumsdiskussionen bestritten Hans Martin Bury (Lehman Brothers Bankhaus AG), Antje Hermenau (MdL, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Sächsischen Landtag), Prof. Dr. Kai Konrad (Direktor am WZB Berlin), Peter Kurz (Oberbürgermeister der Stadt Mannheim), Alexander Alvaro (MdEP, Bundesvorstand der FDP), Dr. Ursula Weidenfeld (Chefredakteurin des Wirtschaftsmagazins IMPULSE) sowie Katinka Barysch (stv. Direktorin des Centre for European Reform, London).


Linie

Weitere Einträge:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65