KONTAKT

Netzwerk Berlin
im Deutschen Bundestag
SPD-Bundestagsfraktion

Postadresse:
Platz der Republik
11011 Berlin

Besucheradresse:
Paul-Löbe-Haus 5.931
Konrad-Adenauer-Str. 1
10117 Berlin

Tel.: 030 / 227 - 7 25 30
Fax: 030 / 227 - 7 66 49

E-Mail


InnovationsDialog der BERLINER REPUBLIK

"Kann die Energiewende gelingen?"


15.04.2013 - Der Ausstieg aus dem Ausstieg und die darauffolgende Kehrtwende nach dem Unglück in Fukushima haben die energiepolitische Debatte in den letzten Jahren zu einem der kontroversesten Themen in der deutschen Politik werden lassen. Die EEG-Umlage, Planungssicherheiten für Investoren und der schleppende Netzausbau sind Themen, die eine öffentliche Debatte über die Erreichbarkeit der gesetzten Ziele aufkommen lassen. "Kann die Energiewende gelingen?", war das Thema des 28. InnovationsDialoges der BERLINER REPUBLIK in den Räumlichkeiten der EnBW-Hauptstadtrepräsentanz.

Hubertus Heil MdB, Mitherausgeber der BERLINER REPUBLIK und Ulrich Kelber MdB, beide stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, diskutierten mit Experten aus der Wirtschaft über die möglichen Lösungsstrategien.


Icon Tagungsmappe dieser Fachtagung (PDF)
Icon Homepage der BERLINER REPUBLIK
Icon Homepage der Agentur republik movida (Organisatorin der InnovationsDialoge)

Linie

Pressemitteilung des Netzwerk Berlin

SPD-Regierungsprogramm trägt Handschrift des Netzwerk Berlin


21.03.2013 - Wir begrüßen den Entwurf des SPD-Regierungsprogramms 2013. Es trägt eindeutig die Handschrift des Netzwerk Berlin. Viele der Forderungen, die wir unter Beteiligung von ExpertInnen und Betroffenen 2012 im Rahmen der Ideenschmiede Netzwerk erarbeitet haben, finden sich im Programmentwurf wieder. Unsere „Vorschläge für gutes Regieren“ haben wir auf unserer Jahrestagung im Herbst 2012 vorgestellt und an Peer Steinbrück als Denkanstoß für eine rot-grüne Bundesregierung überreicht.   Link weiter...

Linie

Special: Netzwerktreffen als Filmabend

"Wenn Du was verändern willst...Die SPD. Über uns und unsere Geschichte"


21.03.2013 - Filmabend beim Netzwerk Berlin: „Wenn Du was verändern willst…Die SPD. Über uns und unsere Geschichte.“ Aus Anlass des 150-jährigen Parteijubiläums in diesem Jahr haben wir den Film zur Geschichte der SPD gezeigt. In vier Kapiteln unterteilt, erlebt man durch persönliche Geschichten und besondere Ereignisse der Sozialdemokratie in Deutschland den Kern, der die Partei seit eineinhalb Jahrhunderten zusammen hält. Einfache und prominente Mitglieder von Helmut Schmidt und Hannelore Kraft bis Josephin Tischner erzählen über ihren Weg in die Partei, ihre Erfahrungen und Erlebnisse.

Der Film dauert knapp eineinhalb Stunden und ist eine Produktion von IMAGE Ident Marketing Gesellschaft mbH in Kooperation mit dem SPD-Parteivorstand. Nach Filmende stand Jörg Hüster, einer der Filmmacher, für ein Gespräch zur Verfügung. Um die Kinoatmosphäre im Raum zu unterstützen, gab es zur Freude der Gäste Popcorn. Moderiert wurde die Veranstaltung von Netzwerker Hans-Peter Bartels.   Link weiter...

Linie

Netzwerktreffen mit Ingrid Hengster

"Banken im Wandel - Frauen in Führungspositionen"


28.02.2013 - Gast unseres Netzwerktreffens am Donnnerstag Abend den 28. Februar 2013 war Dr. Ingrid Hengster, Deutschlandchefin der Royal Bank of Scotland (RBS).
Frau Hengsters Vortrag bediente ausführlich die zwei Bereiche, die sie in Ihrer Person vereint – die Expertin als Managerin einer bedeutenden Bank in Zeiten der Finanzkrise und die Frau, die es schafft Familie und eine einzigartige Karriere zu vereinen. In ihrer Bank ist sie engagiert, Frauen und Eltern beruflichen Erfolg zu ermöglichen entgegen starker struktureller Hindernisse. Sie erläuterte zudem ausführlich die Maßnahmen die RBS umsetzten musste um den aktuellen Herausforderungen in Zeiten der Finanzkrise erfolgreich zu begegnen.
Wir danken Frau Hengster herzlich für den außerordentlich spannenden Vortrag und die anregende Diskussion im Anschluss.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Netzwerk-Mitglied Kerstin Griese MdB.   Link weiter...

Linie

Netzwerktreffen mit Marnix Krop

"Quo vadis Europa? Anmerkungen aus niederländischer Sicht"


21.02.2013 - "Quo vadis Europa? Anmerkungen aus niederländischer Sicht" - das war das Thema des Netzwerktreffens am 21. Februar mit Marnix Krop, dem Botschafter des Königreiches der Niederlande in Deutschland.

Die Niederlande haben als eines der Gründungsmitglieder der europäischen Gemeinschaft maßgeblichen Anteil an der positiven Entwicklung auf unserem Kontinent. Insbesondere mit Deutschland besteht ein enger Austausch in Fragen der europäische Integration. Als kleineres Land unter den „Großen“ und als großes Land unter den „Kleinen“ haben die Niederlande stets für einen wichtigen politischen Ausgleich gesorgt.
Vor diesem Hintergrund ging es an diesem Abend um die Fragen: Wie sehen die Niederlande die aktuelle Finanzkrise in Europa? Wie geht es mit der Europäischen Union und dem Euro weiter? Welche Interessen verfolgen die Niederlande auf europäischer Ebene und wie macht man den eigenen Einfluss geltend?

Moderiert wurde die spannende Veranstaltung von Netzwerk-Mitglied Kirsten Lühmann MdB.   Link weiter...

Linie

Ulrich Kelber MdB

Warum Verbraucher Schutz brauchen


20.02.2013 - Bis in die siebziger Jahre war Verbraucherpolitik eine Domäne der SPD, danach überließ die Partei dieses wichtige Politikfeld allzu oft ihren Koalitionspartnern. Das war nicht sehr klug, denn ohne Verbraucherschutz kein sozialer Fortschritt.   Link weiter...

Linie

Hans-Peter Bartels MdB

Die Bonsai-Bundeswehr


20.02.2013 - Zweihundert Jahre nach den Heeresreformen der Generäle Scharnhorst und Gneisenau sind die deutschen Streitkräfte unter die Wahrnehmungsschwelle der Öffentlichkeit gerutscht. Das ist höchst bedauerlich, denn dringend notwendig ist die Debatte darüber, welcher Ausrüstung und Strategie die Bundeswehr im 21. Jahrhundert bedarf. Nicht die weitere Verzwergung der gesamten Universalarmee ist sinnvoll, sondern gezielte Spezialisierung sowie Kooperation mit Nachbarn und Bündnispartnern.   Link weiter...

Linie

Weitere Einträge:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65