KONTAKT

Netzwerk Berlin
im Deutschen Bundestag
SPD-Bundestagsfraktion

Postadresse:
Platz der Republik
11011 Berlin

Besucheradresse:
Paul-Löbe-Haus 5.931
Konrad-Adenauer-Str. 1
10117 Berlin

Tel.: 030 / 227 - 7 25 30
Fax: 030 / 227 - 7 66 49

E-Mail


Aydan Özoguz MdB

Teilhabe und gleiche Chancen


26.04.2013 - In der Integrationspolitik ist Deutschland in der Ära Merkel kein Stück von der Stelle gekommen. Statt systematisch auf Einbürgerung, Kooperation und Aufstieg für alle zu setzen, hat Schwarz-Gelb die ewige Spalterei zwischen "uns" und "denen" fortgesetzt. Die nächste Regierung muss radikal umsteuern.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Aydan Özoguz

Linie

Hubertus Heil MdB und Armin Steinbach

Fortschrittsmotor Industrie


26.04.2013 - Deutschland ist nicht mehr der "kranke Mann Europas". Doch die rot-grüne Erneuerungspolitik, die den ökonomischen Wiederaufstieg unseres Landes ermöglichte, wurde in der Amtszeit Merkel/Rösler nicht fortgesetzt. Für den energischen Innovationsschub, den unsere Wirtschaft jetzt braucht, mangelt es der gegenwärtigen Bundesregierung an Ideen und Ehrgeiz.


Icon Ganzen Artikel auf www.b-republik.de lesen
Icon Zum Profil von Hubertus Heil

Linie

Netzwerktreffen mit Ulrich Deppendorf

"Das Wahljar 2013 - wohin wird Deutschland gehen, welche Themen entscheiden?"


25.04.2013 - Noch 150 Tage bis zur Bundestagswahl!
Welche Themen bewegen Deutschland 2013, welche Themen entscheiden die Bundestagswahl und wie und wo stehen die relevanten politischen Akteure? Ulrich Deppendorf gab als Gast des Netzwerktreffens am 25. April Antworten auf diese spannenden Fragen. Ein voll besetzter Fraktionssaal folgte seinen Einschätzungen zur politischen Stimmung in Deutschland und zum bevorstehenden Bundestagswahlkampf.
Ulrich Deppendorf ist Journalist und Fernsehmoderator und leitet seit Mai 2007 das ARD-Hauptstadtstudio. Er hatte verschiedene leitende Fuktionen beim Westdeutschen Rundfunk und bei der ARD inne. Als Chefredeakteur kam er 1999 nach Berlin, um das ARD-Hauptstadtstudio aufzubauen, das er heute leitet.
Moderiert wurde die Veranstaltung von der Netzwerkerin Rita Schwarzelühr-Sutter MdB.   Link weiter...

Linie

InnovationsDialog der BERLINER REPUBLIK

"Kann die Energiewende gelingen?"


15.04.2013 - Der Ausstieg aus dem Ausstieg und die darauffolgende Kehrtwende nach dem Unglück in Fukushima haben die energiepolitische Debatte in den letzten Jahren zu einem der kontroversesten Themen in der deutschen Politik werden lassen. Die EEG-Umlage, Planungssicherheiten für Investoren und der schleppende Netzausbau sind Themen, die eine öffentliche Debatte über die Erreichbarkeit der gesetzten Ziele aufkommen lassen. "Kann die Energiewende gelingen?", war das Thema des 28. InnovationsDialoges der BERLINER REPUBLIK in den Räumlichkeiten der EnBW-Hauptstadtrepräsentanz.

Hubertus Heil MdB, Mitherausgeber der BERLINER REPUBLIK und Ulrich Kelber MdB, beide stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, diskutierten mit Experten aus der Wirtschaft über die möglichen Lösungsstrategien.


Icon Tagungsmappe dieser Fachtagung (PDF)
Icon Homepage der BERLINER REPUBLIK
Icon Homepage der Agentur republik movida (Organisatorin der InnovationsDialoge)

Linie

Pressemitteilung des Netzwerk Berlin

SPD-Regierungsprogramm trägt Handschrift des Netzwerk Berlin


21.03.2013 - Wir begrüßen den Entwurf des SPD-Regierungsprogramms 2013. Es trägt eindeutig die Handschrift des Netzwerk Berlin. Viele der Forderungen, die wir unter Beteiligung von ExpertInnen und Betroffenen 2012 im Rahmen der Ideenschmiede Netzwerk erarbeitet haben, finden sich im Programmentwurf wieder. Unsere „Vorschläge für gutes Regieren“ haben wir auf unserer Jahrestagung im Herbst 2012 vorgestellt und an Peer Steinbrück als Denkanstoß für eine rot-grüne Bundesregierung überreicht.   Link weiter...

Linie

Special: Netzwerktreffen als Filmabend

"Wenn Du was verändern willst...Die SPD. Über uns und unsere Geschichte"


21.03.2013 - Filmabend beim Netzwerk Berlin: „Wenn Du was verändern willst…Die SPD. Über uns und unsere Geschichte.“ Aus Anlass des 150-jährigen Parteijubiläums in diesem Jahr haben wir den Film zur Geschichte der SPD gezeigt. In vier Kapiteln unterteilt, erlebt man durch persönliche Geschichten und besondere Ereignisse der Sozialdemokratie in Deutschland den Kern, der die Partei seit eineinhalb Jahrhunderten zusammen hält. Einfache und prominente Mitglieder von Helmut Schmidt und Hannelore Kraft bis Josephin Tischner erzählen über ihren Weg in die Partei, ihre Erfahrungen und Erlebnisse.

Der Film dauert knapp eineinhalb Stunden und ist eine Produktion von IMAGE Ident Marketing Gesellschaft mbH in Kooperation mit dem SPD-Parteivorstand. Nach Filmende stand Jörg Hüster, einer der Filmmacher, für ein Gespräch zur Verfügung. Um die Kinoatmosphäre im Raum zu unterstützen, gab es zur Freude der Gäste Popcorn. Moderiert wurde die Veranstaltung von Netzwerker Hans-Peter Bartels.   Link weiter...

Linie

Netzwerktreffen mit Ingrid Hengster

"Banken im Wandel - Frauen in Führungspositionen"


28.02.2013 - Gast unseres Netzwerktreffens am Donnnerstag Abend den 28. Februar 2013 war Dr. Ingrid Hengster, Deutschlandchefin der Royal Bank of Scotland (RBS).
Frau Hengsters Vortrag bediente ausführlich die zwei Bereiche, die sie in Ihrer Person vereint – die Expertin als Managerin einer bedeutenden Bank in Zeiten der Finanzkrise und die Frau, die es schafft Familie und eine einzigartige Karriere zu vereinen. In ihrer Bank ist sie engagiert, Frauen und Eltern beruflichen Erfolg zu ermöglichen entgegen starker struktureller Hindernisse. Sie erläuterte zudem ausführlich die Maßnahmen die RBS umsetzten musste um den aktuellen Herausforderungen in Zeiten der Finanzkrise erfolgreich zu begegnen.
Wir danken Frau Hengster herzlich für den außerordentlich spannenden Vortrag und die anregende Diskussion im Anschluss.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Netzwerk-Mitglied Kerstin Griese MdB.   Link weiter...

Linie

Weitere Einträge:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66